E-Nachschlagewerk für das Bauen an historischen Häusern
E-Nachschlagewerk für das Bauen an historischen Häusern

Das E-Nachschlagewerk ist ein Grundlagenwerk mit den typischen Baudetails von Appenzellerhäusern. Es dient als Arbeitsgrundlage mit Rezeptcharakter für künftige Bauarbeiten und ihre Planung. Mit dem E-Nachschlagewerk können das Wissen um die bautechnischen Besonderheiten und deren kulturellen Hintergründe festgehalten und der Weiterbestand der Häuser gesichert werden. Weitere Themen werden nach und nach erarbeitet und bis Frühjahr 2025 aufgeschaltet.

Unter diesem Link kann das Projektdossier heruntergeladen werden.

Zugänge:
Modell
 
Themen
01 Haustyp 02 Holzbau 03 Massivbau 04 Keller 05 Dachkonstruktion
06 Boden
07 Fassadenverkleidungen
08 Bedachung 09 Spenglerarbeiten
10 Fenster
11 Türen
12 Schreinerarbeiten
13 Bauphysik 14 Anstrich und Farbe
15 Gipserarbeiten
16 Dämmung
17 Installationen
18 Umgebung
Fachbegriffe
a
Abkantung Antiverzugsbeschlag Appenzeller Granit Ausblühungen Abplatzungen Absanden Auflageseiten Abbundplatz Abbundzeichen Appenzeller Strick Anstrich Acryl- und Dispersionfarbe Alkydharzfarben Aufschiebling Auswechslung
b
Blockhäuser Bohlenständerbau bäuerliches Fabrikantenhaus Bürgerheime Bruchsteinmauerwerk Brettschindeln Bieberschwanzziegel Blechdach Blitzableiter Bleiblech Brustblech Bauphysik Balkenlage Blindboden Bockshaut Bojake Bossieren Bohlen Bindemittel Bleiweiss Bund- oder Streckbalken Baumkante Bundstrebe
c
Chromstahl
d
Dachlatten Dachuntersichten Dachflächenfenster Dachrinne Diffusion Dampfbremse Dielenboden Dachstock Dachfuss Dachbruch
e
Einfach- und Doppeldeckung Eisenblech Einbinder Eisenglimmerfarbe Eisennägel
f
Fabrikantenhaus Feuchtigkeit Flachziegel Fälze Formstücke Frostdruck Fugenmörtel Farbwert Farbkarten Firstpfette Firstkammer Flugsparren Flugsparrendreieck
g
Grundputz Giebellukarnen Gratleiste Gipserlatten Gewölbedecke geschroppt Grundierung Gauben
h
Heimweberei Heidenhaus Haustypen Hohlkehle Herzfalzziegel Haustüren Heuladen Hydrophobierung Holznagel Hellbezugswert
i
Imprägnierung
j
k
Kreuzfirsthaus Kalkputz Kalkschlämme Konterlatte Kupferblech Kupfer-Titan-Zink Kondensat Konvektion Kapillarwirkung Kalkmörtel Kamm Kieselsäureester Kapillaren Kreuzkopf Kunstharzfarbe Kalkfarbe Kratzeisen Kontrast Kehlbalken Kniestock Kerven Kreuzgwette
l
Lisenen Lambda-Wert Luftschall Lastenaufzug Liegender Stuhl Lukarne
m
Mineralsalze Mörtel Muldenfalzziegel Massivbauten Mauerwerksverband Mantelpfosten Mansardendach
n
Naturzuglüftung Nagelfluh-Gestein Nut Naturölmischung Nebenstube Nagelplatte
o
Ort Ortbrett Ortgangziegel Ortrinne Ochsenauge Oberflächentemperatur Ober- und Untergurt
p
Pilaster Portlandzement Pfettenbrettchen Pfannenziegel Portal Pfosten Pigmente Pfetten
q
Quellmass
r
Riegel- und Ständerbau Rathäuser Radon Raumklima Reprofilierung Rolle Rafen
s
Streusiedlungen Strickbau Sims Schulhäuser Sandstein Sickerleitung Schimmelpilz Sockelpartien Schindellattung Schindelunterzug Schleppgaube Sturmklammern Stallentlüftung Schneefänge Supraporte Stalltüren Schwingungsdämpfern Sturz Schlussstein Schrägboden Schüttung Schlacke Spalierlatten Streusalz Steinergänzungsmörtel Streusalzbelastung Stocken Scharrieren Strickvorstoss Schwindmass Stiel Schubdiele Schwellen Streben Stallstöcke Silikatfarbe Sparren Sparrenlage Stehender Stuhl Stichbalken Sparrennagel Scherzapfen Schwalbenschwanz
t
Täferfassade Tätschdachhaus Trass Tonziegel Tonnendächlein Tenntor Türdichtung Taupunkt Trittschall Trassmörtel Tapete
u
U-Wert Unterzug Universalverdünner Ueberblattung
v
Vordächer Vierung verkämmt Vorholz Vorvergrauung Versatz
w
Webkeller Weberhöckli Wellplatten Wulst Wasserdampf Wurzelbürste Walmdach
x
y
z
Zeughäuser Ziegellattung Zapfen
Fokus